Sonntag, 5. April 2009

Lala

Heute war ich wieder knapp 3 Stunden Gassi und hab es nun endlich geschafft, Fotos zu machen. Darf ich vorstellen, Lala:



Eine von vielen Schützlingen aus dem Refugium.

Wie ihr auf dem nächsten Foto sehen könnt, wurde Lala erst vor kurzem am rechten Hinterbein operiert. Aber sie läuft schon wieder wie wenn nichts wäre nur dass sie dieses Beinchen noch nicht voll belastet.



Sie ist eine ganz Süße und braucht auch zwischendurch mal ihre Streicheleinheiten, die ich ihr natürlich sehr gerne gebe. Es ist einfach schön und entspannend, mit den Hunden spazieren zu gehen. Und noch schöner daran ist, wenn man sieht, wie sich die Hunde freuen, wenn man sie abholt. Manche können es gar nicht erwarten, endlich in den Wald zu kommen.


Und dann hab ich heute noch etwas entdeckt, obwohl das sicher schon länger da ist. Könnt ihr es auch sehen?



Gleich nach dem ich wieder zu Hause war, sind wir kurzfristig zur Schwiegermutter nach Würzburg gefahren. Bei uns schönster Sonnenschein, dort bewölkt, Regen und überhaupt grausliches Wetter. Aber wir wurden mit gutem Essen und einigen Lebensmitteln für zu Hause entschädigt.

Kommentare:

  1. Schöne Bilder! Süßer Hund! Ist das eine Unterkunft für jemand? Oder ein Osterfeuerstapel :D?

    Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. @Ruthie
    ich würde sagen, es ist ein Unterkunft, der Stoff, den man hier sieht, war nämlich auch schon mal nach oben gerollt. Ich hab mich nur noch nicht getraut, näher zu gehen. Aber vielleicht überwinde ich mich mal, ich finde sowas nämlich faszienierend. Das erinnert mich an meine Kindheit, wo wir noch Indianer und Cowboy gespielt haben.

    LG
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Süss die kleine Lala!

    Ich wünsch' Dir schöne, erholsame Ostertage
    Liebe Grüsse
    Jrene

    AntwortenLöschen