Samstag, 27. Juni 2009

Einfach schön

Ich danke dem Universum und Gaba, dass ich die Alpha-Ebene kennenlernen durfte. Heute hat sie mir wieder geholfen, ruhig zu werden. Beim Einkaufen hatte ich eine innere Unruhe weil ich mir Gedanke wegen der Firma machte. Am Montag erfahren wir, ob und wie es weitergeht. Und hoffentlich überweisen die pünktlich den Lohn, weil wir ja dieses Mal bei der Miete auch die Nachzahlung der Nebenkosten dabei haben. Das alles ging mir durch den Kopf. Nach dem Einkaufen hab ich mich auf den Balkon zurückgezogen und bin auf die Alpha-Ebene gegangen. Und danach war ich wieder ruhig und es ging mir besser.

Und dann noch das Entspannendste das es für mich gibt. Ein Spaziergang im Wald mit einem Refugiumhund. Da kann ich so richtig schön abschalten. Nach dem Gassi gehen war ich noch fast eine Stunde im Refugium, hab mit den Leuten dort gequatscht und die Hunde beobachtet. Sie haben jetzt Welpen, die vor einer Woche noch ganz zerzaust waren und kein Fell auf den Schwänzen hatten. Das hat ausgesehen wie bei einer Ratte. Und heute sah man schon Haare und sie sind wieder ein Stück gewachsen. In ihrem Auslauf haben sie alles auf den Kopf gestellt. Einen Sack mit Blumenerde aufgerissen, der Kleinste hat einen Plastiknapf durch den Auslauf getragen, am Wasserschlauch herumgebissen, und sich gebalgt. Da ist immer was los und ich hätte stundenlang zusehen können.

Am Nachmittag hab ich nichts gemacht, nur gefaulenzt. Stefan hatte schon gekocht, als ich vom Refugium nach Hause gekommen bin und es hat wie immer lecker geschmeckt. Ein bisschen am Balkon gesessen und den schönen Sonnenschein genossen, was braucht man mehr für einen entspannten Tag.

Ich wünsche allen einen schönen, sonnigen, entspannten Sonntag.



Kommentare:

  1. Hallo liebe Nina,

    das freut mich sehr, dass du einen schönen Tag hattest!

    Ich drück ganz fest die Daumen, dass der Lohn pünktlich überwiesen wird, kenne diese Angst leider auch.
    Bei mir ist das jeden Monat auch ein Zittern, aber wird schon werden.

    Hab eine schöne sonnige Woche,
    liebe Grüße,
    die Wanderin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nina,

    schön zu lesen, dass du einen Weg für dich gefunden hast. Lach ... als ich las "Stefan hatte schon gekocht" dachte ich zunächst, du meintest vor Wut, weil du so lange weg warst. Aber ein leckeres Essen ist natürlich viiiiel besser ;-)

    Alles Liebe weiterhin für dich und Daumendrückers für den Zahltag,

    Sunny

    AntwortenLöschen