Montag, 12. Januar 2009

So ein...

...Mist aber auch. Das Auto springt nicht an. Der Chef weiss schon Bescheid. Ich hab auch noch versucht, jemanden zu finden, der zu dem Platz fährt, von wo aus mein Bus fährt. Aber die Hilfsbereitschaft lässt heutzutage zu wünschen übrig. Also warten, bis bei uns in der Siedlung wieder ein Bus fährt, dann in der Kälte 20 Minuten auf den nächsten warten. Und seit dem neuen Fahrplan fährt zu mir in die Firma nur noch einmal die Stunde einer. Früher waren es zwei. Ich komme heute ca. 1 Stunde zu spät. Zum Glück habe ich Überstunden und einen toleranten Chef. Hoffentlich bekommt mein Mann das Auto wieder hin und es wird bald wieder wärmer.
 

Kommentare:

  1. Tja, und bei mir springt das brave Autochen immer noch an, aber was hilft's, wenn das Garagentor zugefroren ist...

    Hab ich Dir schon gesagt, dass Deine Miezchen da rechts am Rand sehr süß sind?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. oje, dann wars ein holpriger start in die neue woche. vermutlich hat die batterie schlapp gemacht bei der kälte, meist die ursache.

    eine schöne woche für dich!
    lieben gruss
    jrene

    AntwortenLöschen
  3. @Ruthie
    Ich hab schon gelesen, dass dein Garagentor zugefroren ist. Aber ab Mittwoch soll es ja wieder wärmer werden. Allerdings haben sie auch Regen angesagt und das kommt dann nicht so gut.

    Freut mich, dass dir die Miezchen gefallen. Die hab ich gestern eingebaut, damit das nicht alles so in einer Wurst steht.

    @Jrene
    Vorige Woche ist das Auto ja super angesprungen, heute lag es wohl daran, dass wir Samstag und Sonntag das Auto stehen gelassen haben. Und nun hatten wir die Quittung.

    Alles Liebe
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. Cool (sorry) - das habe ich heute schon mal wo gelesen. Dort waren es mit der Heimreise dann insgesamt 3 Stunden ...

    AntwortenLöschen